Praktikumsbericht – Pro2Future

Diesen Sommer hatten 5 Schülerinnen der 3. Klasse die Chance ihr Pflichtpraktikum bei dem Forschungsinstitut Pro2Future zu absolvieren. 

Unter dem Slogan GreenFashion4Future war es unsere Aufgabe im 6 wöchigen Praktikum Wearables – also Kleidung mit eingebauter Technik – zu designen und später auch zu nähen, in der Technik verbaut ist die darauf aufmerksam macht mehr auf die Umwelt zu achten, und grüner zu leben in Form von Schrittzähler und zusammenhängende Ledstreifen oder z.B einen Feinstaubsensor der auch durch Farben anzeigt wenn zu viel Feinstaub in der Luft ist. 

Neben Home-Office und wöchentlichen Teams-Sitzungen hatten wir einen Vortrag von Lenzing und einen Programmierkurs wo wir die Basics kennenlernten.  

Die letzten 2 Wochen verbrachten wir in der Modeschule Ebensee die uns zur Verfügung gestellt wurde, um die Prototypen zu fertigen.  

Abschließend gab es eine Partnerkonferenz im Headquater in Linz wo wir unsere Modelle präsentierten.  

Für uns 5 Mädels war es eine tolle Erfahrung Kleidung mit integrierter Technik zu entwickeln – und vielleicht wird aus dem ein oder anderen Prototypen die nächste Innovation denn der Markt und das Interesse an Wearables steigt. 

Bericht Pro2Future
Video der Präsentation

Teilen macht Freude 😉